Fahrzeuge

Fahrzeuge spielen auf vielen Schauplätzen eine entscheidende Rolle bei der Verfolgung Ihrer Missionsziele. Der Fuhrpark von Enemy Territory reicht von Panzern über Schmalspurbahnen bis zu Lastwagen. Panzer werden wegen ihrer enormen Feuerkraft gegen bestimmte Missionsziele benötigt. Lastwagen und die Bahn dienen zum Transport wichtiger Objekte.

Fahrzeuge erkennen sie auf der Übersichtskarte an ihrem markanten Symbol. Ebenso sehen sie den vom Fahrzeug zurückgelegten Weg.

Eskorten
Sie können nicht einfach in ein Fahrzeug steigen und damit herumfahren. Alles was sie tun müssen ist, sich in die Nähe des (befreundeten) Fahrzeugs zu begeben. Das Fahrzeug bewegt sich daraufhin selbstständig.

Beschädigung und Reparatur
Fahrzeuge können nicht zerstört, sondern nur lahmgelegt werden.

Das Ziel eines Teams ist es, das Fahrzeug nicht in Bewegung kommen zu lassen, damit das andere Team seine Ziele nicht erreicht. Um dies zu bewerkstelligen sollten Ihnen Panzerfaust, Gewehrgranaten, Handgranaten, Dynamit, Landminen, Sprengladungen und Luft- sowie Artillerieangriffe eine ausreichende Hilfe sein. Bewegen Sie Ihr Fadenkreuz auf ein Fahrzeug, um dessen Schadenszustand anzuzeigen.

Nimmt ein Fahrzeug schweren Schaden, muss es repariert werden. Engineers können dies mit Ihrem Werkzeug tun, wenn sie sich in Reichweite befinden. Ein grünes Reparatursymbol sollte erscheinen, ein blauer Balken zeigt den Fortschritt der Reparatur. Ist das Fahrzeug repariert und ein Spieler des entsprechenden Teams in seiner Nähe, setzt es seine Fahrt fort.

Ein Fahrzeug kann erst repariert werden, wenn der Schadensbalken auf Null gesunken ist.

Wurde ein Fahrzeug erfolgreich benutzt, um das zugehörige Missionsziel zu erreichen, wird es nicht länger benötigt und kann auch nicht weiter bewegt werden. Doch selbst dann können Sie das am Fahrzeug montierte MG (soweit vorhanden) noch benutzen, solange das Fahrzeug repariert wird.

MGs auf Fahrzeugen

Einige Panzer haben Geschütztürme. Um in diese zu gelangen, drücken sie die Aktivieren-Taste (Enter). Mit der Feuertaste können Sie nun das Geschütz abfeuern. Ihre Munition ist hierbei unbegrenzt, achten Sie jedoch auf Überhitzung.


Comments are closed.